Pfarrei Innichen

Pfarrei zum hl. Erzengel Michael

Stiftskirche Innichen Stiftskirche Gewölbe Kreuzigungsgruppe Krypta

769 lässt Bayernherzog Tassilo III. in Innichen ein Benediktinerkloster gründen, um Slawen zu missionieren. Erster Kirchenbau. Aus dieser Zeit möglicherweise noch Teile der Unterkirche (Krypta).

1140 Benediktinerkloster wird in Chorherrenstift umgewandelt, radikaler Umbau der Kirche zur dreischiffigen Pfeilerbasilika.

1200 Ein Brand zerstört die Kirche. Wiederaufbau und 1284 Weihe dieser Kirche.

1967 bis 1969 umfassende Restaurierung zur 1200-Jahrfeier der Kirche mit Wiederherstellung der Krypta.

Die Stiftspatrone sind die heiligen Candidus und Korbinian.
Der Ort Innichen liegt auf 1175 m Meereshöhe und zählt 2.568 Einwohner.

Patrozinium

Für die Pfarrgemeinde Innichen gilt das Fest Kreuzerhöhung in der Stiftskirche am 14. September als Patrozinium und wird am dritten Sonntag desselben Monats begangen. Zu diesem Anlass findet seit dem Jubiläumsjahr 2019 eine Sternwallfahrt aller Pfarreien der Seelsorgeeinheit Oberes Pustertal statt.

Die St.-Michaels-Kirche galt als ehemalige Pfarrkirche von Innichen und ist dem hl. Erzengel Michael geweiht. Das Patroziniumsfest ist am 29. September und wird im Volksmund „Plotza Kirta“ genannt.

Die Franziskanerkirche ist dem hl. Leopold von Österreich geweiht, dessen Fest am 15. November gefeiert wird.

Weitere Kirchen in Innichen sind die Altöttingerkapelle und die Grabeskirche, als Einheit auch Außerkirchl benannt. Sie dient als Aufbahrungsort.

Die Spitalskirche ist der hl. Katharina von Alexandrien geweiht, deren Patroziniumsfest am 25. November begangen wird.

Weitere Infos zur Pfarrei Innichen findet man hier

Pfarrer

Dekan Mag. Andreas Seehauser

Tel.: +39 333 64 875 37
Mail: andisee@outlook.com

Pfarrgemeinderatspräsidentin

Brigitte Zöschg Rauter

Tel.: +39 348 12 018 94
Mail: brigitte.rauter@hotmail.de

Pfarrbüro

Pfarrei zum Erzengel Michael
Attostr. 5
I-39038 Innichen

Tel.: +39 0474 913164
Mail.: info@pfarrei-innichen.com

Öffnungszeiten

Dekan: DI und DO 09:00 – 11:00 Uhr

Pfarrbüro: MO, DI, MI, DO und FR 09:00 – 11:00 Uhr